Link verschicken   Drucken
 

Inklusion

INKLUSION

 

einander wahrnehmen

einander ansehen

einander anhören

einander ansprechen

einander achten

 

Vorurteile lassen

verurteilen lassen

"über die Köpfe hinweg entscheiden" lassen

mitdenken lassen

mitreden lassen

 

gemeinsam lernen

gemeinsam arbeiten

gemeinsam spielen

gemeinsam freizeiten

gemeinsam glauben

 

gemeinsam dem Leben Gestalt geben.

Sr. M. Katharina Wildenauern CSJ

 

 

 

 

Inklusion - Wertschätzung von Vielfalt

 

In unserer Einrichtung steht das einzelne Kind mit seinen Bedürfnissen, Stärken, Interessen und Neigungen im Mittelpunkt. Die Frage "Wie muss ein Kind sein, damit es in unsere Kita kommen kann?", verändert sich zu "Was muss verändert werden, um diesem Kind und gleichzeitig auch allen anderen Kindern in unserer Kita gerecht zu werden?". Der Alltag und die Angebote werden so gestaltet, dass sich Entwicklungsanreize und Bildungschancen für JEDES Kind ergeben.

Inklusion ist eine umfassende Aufgabe, die grundsätzlich alle Bereiche unserer Kitas umfasst. Inklusion kann nicht an einzelne Mitarbeiter delegiert werden, sondern das gesamte Team ist gefordert.

Inklusion endet bei uns nicht an der Tür unserer Einrichtung - man muss leben, was man sagt - das gilt insbesondere in Bezug auf Achtung und Respekt im Umgang mit Vielfalt. Dazu gehört auch die Offenheit für die Einbindung anderer Menschen wie z.B. Logopädie oder Ergotherapie in unserer Kita.

In unserer Einrichtung arbeiten eine Fachberaterin und drei Intergrationsfachkräfte.