Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Regenbogengruppe

 

Öffnungszeiten: 7:00 - 16:30

Tel.: 08531 - 978584-13

 

 

 

 

 

https://fotos.verwaltungsportal.de/seitengenerator/gross/cache_15726305.jpg

 

 

 

Emilie Zimmermann

Erzieherin

Gruppenleitung

Bianca Obermeier

Kinderpflegerin

Sarah Lesniak

Kinderpflegerin

 

 

 

 

 

Tagesablauf

 

07:00 - 09:00

Bringzeit, Freispiel

09:00 - 09:30

Morgenkreis

09:30 - 10:15

gemeinsame Brotzeit

10:15 - 11:00

Stuhlkreis (päd. Angebote, Gesamtgruppe)

11:00- 12:30

Garten, Freispiel, Teilgruppenangebote

12:30 - 13:15

Mittagessen

13:15 - 15:00

Freispiel, Garten 

15:00 - 15:20

gemeinsame Brotzeit

15:20 - 16:30

Freispiel, Garten, Kindergartenende

 

 

 

 

Kindergartenjahr 2021/22

 

 

Erntedank

DSC05350

Was ist Erntedank und warum feiern wir es ?

Wir dachten viel gemeinsam darüber nach, wofür wir dankbar sein können . Die vielen kreativen und sensiblen Beiträge der Kinder hielten wir auf einem Plakat fest. 

Die Gruppe übte fleißig den "Erntetanz" und sang das Lied dazu. 

 

 

 

Bei unserer Erntedank-Feier in der Gruppe eröffneten wir ein Buffet mit Lebensmitteln, die die Kinder mitbrachten. 

 

Lieber Gott,

wir danken dir, dass wir jeden Tag zu Essen und zu Trinken haben. So reich gedeckt ist unser Tisch, an dem wir alle sitzen dürfen. 

Viele Menschen haben mitgeholfen. Wir danken den Bauern, den Gärtnern, den Fischern, den Bäckern, den Fleischern und vielen anderen Menschen.

Wir sind dankbar für die Sonne, den Regen, die Luft.

Wir danken für dieses schöne Leben und alles was wir haben!

Amen.

DSC05388
DSC05398
DSC05399

 

Jedes Kind backte sich ein Brötchen. Das kam dann mit etwas Obst in die selbst gestalteten Erntedank-Körbchen der Kinder.

 

 

DSC05383
DSC05386

 

Auf unserem Rückweg vom Spielplatz hatten wir das Glück, bei der Mais-Ernte zusehen zu können. Das war spannend!

Im Kindergarten machten wir dann aus Maiskörnern Popcorn. 

DSC05357
DSC05355

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an das liebe Pärchen aus Ruhstorf, das uns ein Eis in der Eisdiele spendiert hat !!

Genau das Richtige nach unserem Spielplatz-Besuch.

DSC05335

 

 

 

DSC05332
DSC05322
DSC05329

Die Kinder bringen Farbe in den Gruppenraum...

DSC05251
DSC05328

 

 

 

Backe, backe Kuchen...

Mit einer Zucchini aus dem Garten backen wir gemeinsam einen Zucchini-Kuchen!

 

DSC05257
DSC05261

 

 

 

 

 

 

 

Unser Kindergartenjahr 2020/2021

DSC03518
v
h

ABSCHIED

Der letzte gemeinsame Monat ist angebrochen und nehmen langsam Abschied. 

 

Gemeinsam wollen wir noch zusammen gemütlich sein und die Zeit genießen!!!

 

Die Vorschulkinder machten einen Ausflug mit dem Traktor zum Sembauerhof und erkundeten diesen noch gemeinsam mit Sarah, Bianca und Ellen. 

 

Im Garten hat sich ein eigens Projekt der Kinder noch entwickelt, Hummi Hummel aus unserem Hochbeet ist gestorben und wir mussten Abschied nehmen.

 

Der große Tag der Vorschulkinder rückt näher und gemeinsam mit unserem Pfarrer Josef Tiefenböck, der ihnen Gottes Segen mit auf dem Weg gegeben hat.

 

Liebe Eltern der Regenbogengruppe, in diesem Jahr haben uns die Eltern der Vorschulkinder etwas hinterlassen, das beständig bei uns im Kindergarten bleiben kann - einen TANNENBAUM. 

Zum Abschlussfest der Gruppe bei einem gemütlichen Picknick haben wir diesem Tannenbaum noch einmal Platz gegeben und ihn gemeinsam geschmückt. 

 

Wir (Sarah, Bianca und Ellen) bedanken uns von ganzem Herzen  bei euch für dieses Kindergartenjahr, es war kein einfaches Jahr, aber gemeinsam haben wir es gut gemeistert. 

Wir bedanken uns bei euch für euer Verständnis, euer Vertrauen und eure Herzlichkeit. 

DANKE

 

p
h

Endspurt für unsere Großen

Endlich SCHULRANZENTAG!!!

k

Hurra, hurra, unsere Raupen sind da. 

 

Sie bekommen bei uns ein zu Hause und wir beobachten, wie sie fressen-wachsen-sich verpuppen und verwandeln zu einem Distelfalter.

Zum Schluss lassen wir sie fliegen, damit sie die Welt entdecken können.

 

f
t
2

Sommer, Sonne, Sonnenschein - wir wollen gern gemütlich sein!!!

Wir genießen das Wetter und gehen baden, essen Eis, wir grillen und lassen es uns gut gehen.

f
4
4

Familie Lauber hat uns eingeladen, denn sie haben ganz besondere Mitbewohner.

Gespannt machen wir uns auf den Weg und besuchen Sisi und Fritz!

e
d
IMG_20210520_104329[1]
IMG_20210520_103558[1]
IMG_20210520_104530[1]

KÜKENALARM!!!

Wir haben sie nicht vergessen und sind schon so gespannt, was sich bei unseren Küken getan hat. 

Also packen wir uns zusammen und schauen neugierig nach, wie es ihnen geht!!

 

DSC04678
DSC04697
DSC04691

Auf geht´s, wir gehen hulern!

 

Wir lassen die Hüften kreisen

und machen erste Erfahrungen mit einem Hula-Hoop-Reifen.

Ein bisschen Spaß muss sein!!!

DSC04709
DSC04696
DSC04711
DSC04666
DSC04676
DSC04673

Was wächst denn da in unserem Garten?

Bist du ein Gänseblümchen?  

NEIN- ein Löwenzahn!!!

Die Kinder erfreuen sich an der Natur, sie entdecken und sammeln, die ersten Blumen, aber was kann so eine Blume eigentlich?

Oder ist es doch nur Unkraut?

Wir kochen gemeinsam Löwenzahnsirup und sind auf das Ergebnis gespannt!

 

DSC04656

Puh - sind unsere Stiefel aber schmutzig!!!

FRÜHJAHRSPUTZ in der Regenbogengruppe

Mal schauen, wer die saubersten Gummistiefel hat!

Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab...

 

mit einer Prise Liebe geht alles leichter von der Hand.

Wir wollen Mama und Papa, einfach Danke sagen, dass sie immer für uns da sind.

 

DSC04619
DSC04617
DSC04658
DSC04620
DSC04648

Hipp, hipp, hurra, der MAI ist da!!!!

Wenn wir schon kein Maifest zu Hause feiern dürfen, dann holen wir das Maifest im den Kindergarten. 

Wir plan und organisieren zusammen ein Maifest. 

Den Baum dazu fanden wir im Wald, haben ihn abgeschliffen und angemalt, die Kränze gebunden und dekoriert.

Wir haben eine gemütliche Festtafel gestaltet um gemeinsam einen gemütlichen Brotzeitbruch zu machen. 

Das war ein gelungenes Fest und so ein schöner Tag!!!

IMG-20210407-WA0000
IMG-20210408-WA0003
IMG-20210419-WA0002

Ach da war noch was !!!

Wir haben unsere Küken nicht vergessen !!!

Die Henne hatte keine Lust mehr zu brüten, deshalb mussten die Eier in den Brüter, gespannt warten wir bis das erste Küken schlüpft, denn die 21 Tage sind schon vorbei. 

Als erstes ist Schoko geschlüpft.

Ein Küken bekommt den Namen Mimi und ist unser Regenbogenküken. 

Regelmäßig besuchen wir die Küken und beobachten wie sie wachsen. 

DSC04599
DSC04560
DSC04584
IMG_20210419_100500
IMG_20210416_102958

Nicht nur in der Ortsmitte hat sich eine Baustelle aufgetan

In Trostling haben sich 5 Biber breit gemacht.

Wir erkunden den Biberdamm und suchen den Biber und seine Spuren.

IMG-20210418-WA0003
IMG_20210416_103559

Abrissparty...

Nach Ostern beginnt der Abriss des Wasnergebäudes in Ruhstorf. 

Es rollen große Bagger an und wir sind mit dabei, regelmäßig müssen wir begutachten was im Ortszentrum passiert. 

Eifrig im Gespräch mit den Bauarbeitern sind wir bestens informiert, ob ein Ventil am Bagger kaputt ist etc. 

(April2021)

DSC04553
IMG_20210422_110648
IMG_20210422_111453
DSC04486
DSC04543

Auf dem Weg zum Osterfest

treffen wir den HASEN MIT DER ROTEN NASE,

wir gehen mit Jesus den Kreuzweg und helfen ihm das Kreuz tragen - die Kinder erzählen über verstorbene Personen und Tiere und ein Leben nach dem Tod

Gemeinsam feiern das Letzte Abendmahl

Nach einem gemütlichen Osterfrühstück im Kindergarten finden wir  beim Spazieren gehen unsere Osternester

" Puh, der Osterhase hat uns doch nicht vergessen!" ;)

DSC04491
DSC04538
DSC04389
DSC04407
DSC04453

Ach du dickes EI, 

was ist denn da los!!!!

Langsam wollen wir uns auf das Osterfest vorbereiten, auf dem Weg dorthin, stolpern wir über das EI!!!

Wir entdecken die unterschiedlichsten Eier (Straußeneier, Fischeier, Wachteleier, das Hühnerei...)

Wer legt, denn eigentlich ein Ei und wer nicht ?

Wie entsteht ein Küken? Schmeckt jedes Ei gleich? und viele weiter Fragen tun sich auf

Wir besuchen Hühner in der Umgebung und verfolgen, wie Küken schlüpfen 

Eine aufregende Reise, die auch nach dem Osterfest noch anhält, denn das Huhn muss noch brüten ...

In der Zwischenzeit färben wir schon mal Eier und hoffen, dass der Osterhase uns nicht vergisst :)

 

DSC04436
DSC04454
DSC04469

Langsam aber bald kommt der Frühling zurück,

wir entdecken die ersten Anzeichen in der Natur und freuen uns schon.

Der Bärlauch macht sich im Wald schon breit und natürlich wollen wir ihm auch genießen.

DSC04387
DSC04279
DSC04315
DSC04196

Bunt, bunter Fasching 2021

Auch, wenn in diesem Jahr der Fasching etwas ruhiger ausfällt, lassen wir es uns nicht nehmen und lassen den Fasching in den Kindergarten. Wir wollen feiern, die bunte Zeit genießen und Freude haben.

Wir lassen bunte Ballons steigen, experimentieren mit Helium und anderen Gasen, wir basteln, backen, tanzen und spielen gemeinsam.

to do
weihnachtsgeschichte

Und wieder ist es so weit, ein Lock down steht vor der Tür!!!

Es ist viel zu tun, viel zu viel zu tun, wir haben keine Zeit uns auszuruhen, wir sind doch noch gar nicht bereit!!

Wir schreiben eine TO DO - Liste, die wir noch schaffen wollen und hoffentlich wird uns dann das Christkind morgen nicht vergessen, bevor der Kindergarten wieder in die Notbetreuung gehen muss.

Fleißig arbeiten wir und schaffen noch viel, wir tauchen noch in die Geschichte der Geburt Jesus ein und Schwupp - di- wupp, was haben wir für ein Glück!!!

Das Christkind hat es noch geschafft und uns nicht in der Hektik vergessen, auch wir können im Kindergarten den Weihnachtszauber noch erleben, die Augen strahlen lassen beim Auspacken der Geschenke und gemütlich mit Punsch und Plätzchen das besondere Ereignis miteinander feiern.

geschenke
feier
schnee

Hurra, hurra, der Schnee ist da!!!!

Wo ist der nächste Berg, wer weiß wie lange er da ist!!

Gemeinsam schlüpfen wir in die Schneehosen und Schneeanzüge schnappen uns die Rutscherl und sind nicht mehr aufzuhalten, 

bis zum Mittagessen ist der Schnee platt und die Kinder aus der Puste.

kett

Der Nikolaus,

lang ist es her, doch die Kinder lieben den Nikolaus und seine Geschichten. 

In diesem Jahr lernen sie die Geschichte kennen, in denen der Nikolaus einen Mann und seinen drei Töchtern hilft, in dem er ihnen drei goldene Kugeln vor das Fenster legt.

Die Kinder ziehen mit ihren bunten Häusern in die Stadt Myra ein und in der Mitte in der Kirche  der Platz für den Nikolaus, gespannt wirken die Kinder bei der Geschichte mit und sind ein Teil von ihr.

bischofsstab

OH- Schau ich glaub es ist soweit und er ist da !!!!

DSC04016

Endlich!!! 

Er ist da ! 

Der Nikolaus!

Auch in diesen Zeiten, sind besondere Momente wichtig. 

Deshalb hat es sich der Nikolaus nicht nehmen lassen zu uns zu kommen, vorsichtig und behutsam will er bei uns sein und hält genügend Abstand. 

Aber er hat uns sein Licht mitgebracht, das er mit uns teilen will, damit wir seine wärme spüren können. 

plätzchen
Plätzchen
naschen

In der Weihnachtsbäckerei, 

gibt es viel zu tun, wir haben keine Zeit uns auszuruhen. 

Wir backen, naschen und sind fleißig in der Weihnachtswerkstatt unterwegs, vielleicht kommt bald der Nikolaus!!!

leggal
naschen
plätzchen
advent
advent

Advent, Advent ein Lichtlein brennt !!!

Oh und was steht da ganz versteckt im Gruppenraum?

Ein Adventskalender!

Endlich ist es soweit, eine ganz besondere Zeit beginnt und die Kinderaugen strahlen. 

Das Jahr geht zu Ende und das Weihnachtsfest ist nicht mehr weit.

Zusammen erleben wir diese besondere Zeit mit besonderen Momenten.

Kinder helfen Kinder - Aktion in Advent

 

Gemeinsam wollen wir uns an der Päckchenaktion für bedürftige Kinder beteiligen. 

Ein Gefühl dafür bekommen, wie gut es uns geht.

Auch die Kleinsten und einfachsten Sachen können anderen Kindern in anderen Ländern eine große Freude machen.

Packerl

Besondere Zeiten, verlangen besondere Momente.

 

Wir wollen zur Ruhe kommen.

Wir versuchen uns in Yoga und haben großen Spaß dabei. 

Manchmal stoßen nicht nur die Kleinen an ihre Grenzen, hier wird jeder gefordert.

Geschichtenlicht
Yoga ABC
Waffel
St Martin
Laternenumzug

St. Martin einmal etwas anders 

 

Rabimmel, rabammel, rabum....

Ich geh mit meiner Laterne auch im November 2020, auch wenn alle Planungen aufgrund der Coronabestimmungen zerschlagen wurden, machen wir das Beste daraus.

Leider nur im Kindergarten, aber trotzdem darf der Heilige Martin seine Runden im Kindergarten drehen. 

Wir Backen Waffeln, die wir teilen, gemeinsam erleben wir die Martinsgeschichte in einem Schattenspiel,

wir spielen selbst die Martinsgeschichte nach und gemeinsam ziehen wir im dunklen mit unserer Laterne durch die Gruppe. 

 

DSC03736
DSC03767
DSC03770

Leider müssen die Kinder in diesem Jahr aufgrund der Coronapandemie auf so vieles verzichten.

Deshalb wollen wir zumindest in der Gruppe auf die Wünsche der Kinder eingehen. 

Halloween steht vor der Tür und da die Kinder in diesen Jahr mit ihren Eltern abends nicht von Tür zu Tür wandern können - gestalten wir gemeinsam mit ihnen ein besonderes Herbstfest, bei denen es kleine Säckchen gibt, die Spinne auf dem Kuchen sitzt, eine "blutende Hand" sich langsam auflöst, uns der Kürbis ein warmes Licht spendet, das uns Hoffnung und Wärme gibt. 

DSC03670

Erntedank

Gemeinsam wollen wir DANKE sagen, danke für die Sonne , den Regen, die Früchte der Erde, Danke-dass es uns gibt und wir miteinander das Erntedankfest gestalten und feiern können.

Wir teilen, die Früchte, die uns die Natur geschenkt hat und nehmen diese mit nach Hause.

 

DSC03611
DSC03693
DSC03696

Was hat uns denn die Welt geschenkt?

Vom Schwammerl, zum Kürbis bis zum Apfel erkunden wir, was uns die Natur so schenkt im Herbst.

Wir kochen und erfahren mit allen Sinnen, was wir so draußen finden. 

In Frimhöring holen wir uns einen Kürbis, den wir zubereiten.

DSC03622

Wir freuen uns, dass der Herbst da ist, wir genießen die Zeit miteinander.

Das Lieblingslied der Kinder :"Der Herbst ist da" darf hierbei nicht fehlen. 

DSC03625
DSC03626

Das Eichhörnchen huscht durch unseren Garten und ist so süß anzusehen.

Die Bilderbücher von Matz, Fratz und das Lisettchen, erzählen uns lustige Abenteuer der kleinen Tiere. 

Weil das Eichhörnchen viel zu schnell für uns ist, betrachten wir es uns in der Gruppe genauer. 

Ups-da hat sich ein Fehlerteufel in unserem Plakat eingeschlichen, denn das Eichhörnchen macht gar keinen Winterschlaf, sondern nur eine Winterruhe, sonst würde es verhungern.

Wie das Eichhörnchen sammeln auch wir die Früchte des Herbst`s und basteln damit.

DSC03429
DSC03430
DSC03512

In der Natur entdecken wir viele kleine Mitbewohner, die wir uns genauer ansehen.

Die Zecke, die überall lauert, die Wespen, die vor unserem Kindergartenfenster fliegen und gerne unsere Brotzeit wollen, die Feuerwanzen, die wir überall in Ruhstorf entdecken. 

Wir sammeln, beobachten und erkunden die Welt der Tiere.

DSC03513
DSC03560
DSC03563

 

 

Zurück im Kindergarten nach der Renovierung wollen wir in ein neues Kindergartenjahr mit euch starten.

DSC03517
Unbenannt

Unser Kindergartenjahr 2019/2020

DSC03469

Mit einer gemeinsamen Schatzsuche in Ruhstorf beenden wir dieses Kindergartenjahr.

Wo wird wohl dieser Schatz sein ?

Liebe Eltern wir wollen uns ganz herzlich für dieses besondere Kindergartenjahr bei euch bedanken und freuen uns auf ein Kindergartenjahr 2020/2021

Eure Ellen, Sarah und Bianca

DSC03262
DSC03253

SCHÖN, DASS WIR WIEDER DA SIND

Wir genießen die gemeinsame Zeit und lassen das Kindergartenjahr langsam zu Ende gehen

DSC03315
DSC03383

Lockdown am 16. März 2020

aufgrund der Corona - Pandemie, wurden Kindergärten und Schulen geschlossen.

Das soziale Leben auf ein Minimum reduziert.

Die Notgruppe der Kinderkrippe und des Kindergartens durften nur noch Kinder der systemrelevanten Berufe betreuen.

Die Welt der Kinder verändert sich.

Spielplätze haben geschlossen, sie dürfen keine Freunde mehr treffen, Mundschutzmasken werden alltäglich.

Ab 1 Juli, ist es wieder allen Kindern möglich die KITA zu besuchen.

DSC03140

Überschrift

Ihr Text

Lockdown 16. März 2020, aufgrund der Corona-Pandemie, wurden Kindergärten und Schulen geschlossen.

Das soziale Leben auf ein Minimum reduziert.

Die Notgruppe der Kinderkrippe und des Kindergartens durften nur noch Kinder der Systemrelevanten Berufe aufnehmen.

Nach und nach durften die Kinder wieder in die Einrichtung kommen.

Ab 1. Juli, war es wieder allen Kindern möglich in die KITA zu kommen.

Schulwegtraining mit der Polizei im März,

die Kinder üben gemeinsam den Umgang mit Verkehrszeichen, auf was sie achten müssen und erleben die Polizeiarbeit einmal ganz anders. Sie konnten neugierig Fragen stellen und das Polizeiauto erkundigen

DSC03097
DSC03048
DSC03028

Gesunde Ernährung:

-Was ist in meiner Brotzeitbox?

- Was gibt es im Supermarkt -wir besuchen einen nahegelegen Supermarkt und erkunden die einzelnen Abteilungen ?

- Obst und Gemüse

- Lebensmittelgruppen

- Ernährungslokomotive

- wir kochen und backen gemeinsam

- "gesund" und "ungesund"

- Zum Abschluss gönnen wir uns ein Buffet

DSC03052
DSC03128
DSC03017
DSC03024
DSC03025

Kunterbunte Faschigszeit

 

- wir basteln und dekorieren

-wir schminken

-wir spielen und tanzen

-wir lassen es krachen,

auch der Kasperl hatte Zeit für uns und kam mit seinem kleinen Dino vorbei, auch die Ruhstorfer Kindergarde lies sich nicht lumpen und gab am Nachmittag ihr bestes.

DSC02846
DSC02855
DSC02859

UNSERE WELT IST

KUNTERBUNT

 

Wir lernen, welche Grund- und Mischfarben es gibt. 

Wir experimentieren mit Farben und sind sehr gespannt.

Wir lernen Elmar den Elefanten kennen und seine bunte Welt und andere Farbgeschichten. 

Wir backen  Elmar Elefantenkekse.

Wir basteln und machen Farbreisen. 

DSC02797
DSC02796
DSC02818

Weihnachtszeit 2019 

DSC02592
DSC02591
DSC02600

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Gemeinsam genießen wir die Vorweihnachtszeit. 

Wir basteln, backen, singen, dekorieren und feiern.

Jeden Tag öffnen wir einen Stern, der uns verrät wer den Kalender öffnen darf.

Wir bekommen Besuch vom Nikolaus und erfahren viel von seiner Vergangenheit. 

Es glitzert und funkelt und wir erwarten ein großes Fest. Wir erleben die Weihnachtsgeschichte und lassen es uns bei Punsch und Plätzchen gut gehen.

DSC02663
DSC02652_2_
DSC02651

HERBST 2019

DSC02489
DSC02490
DSC02523_2_

Hurra, hurra, der HERBST ist da.

 

Wir genießen den Herbst mit allen Sinnen.

Wir nutzen die Sonnentage noch in der Natur und gehen spazieren.

Wir entdecken die Früchte im Herbst

und was man daraus alles machen kann.

Wir backen Apfelkuchen, kochen Apfelmus und Esskastanien.

Wir betrachten uns die Kastanie genau und auch den  Mais. 

 

DSC02473
DSC02474
DSC02476
DSC01867
DSC01883
DSC01897

Am 06. Juni besuchte die gesamte Regenbogengruppe den Vogelpark in Irgenöd

 

 

So vieles gab es hier zu sehen. Nicht nur die verschiedensten Vögel, sondern auch Kamele, Zebras, Känguruhs und vieles mehr.

Auf unserem Weg sahen wir einen prachtvollen Pfau sein Rad schlagen und im Affenhaus machte einer der Affen eine richtige Show - Einlage und turnte ohne Ende wild durch das ganze Gehege. Das war ein Spaß.

 

Der zweite große Glanzpunkt an diesem Tag waren die vielen Spielplatze auf denen man sich betätigen konnte.

 

Dazwischen machten wir zünftig Brotzeit und gegen Mittag genossen alle Kinder:

Pommes mit Ketchup und zur Nachspeise Eis am Stiel.

Was für ein Tag.

 

Auf der Heimfahrt schliefen im bus eine ganze Reihe der Kinder ein.

DSC01964
DSC01991
DSC01999

Jetzt im Juni ist es sehr heiß. Wir haben 28 -  33 Grad celsius.

Da ist es gut, dass die Regenbogengruppe an jedem sonnigen Mittwochvormittag ins Freibad gehen kann.

Das ist für Kinder und Erwachsene eine willkommene Abkühlung.

 

Wir gehen gegen 9:00 Uhr los. Zunächst sucht sich jedes Kind ein eigenen Platz auf der Wiese oder auf einen der beiden mitgebrachten Decken. Dann ziehen sich die Kinder um und legen jedes seine Kleider auf einen ordentlichen Stapel auf seinem Platz. Die Kinder planschen im Planschbecken des Freibades, "schwimmen, tauchen und rutschen. Rundherum stehen die Erwachsenen und passen auf.

Zwischendurch macht jeder der Hunger hat gemütlich Brotzeit auf seinem Platz und springt dann wieder ins Wasser.

Um 10:45 Uhr heißt es: " Bitte alle abtrocknen und anziehen."

 

Nun geht es wieder in den Kindergarten, denn alle haben nach so viel Bewegung großen Hunger und freuen sich aufs Mittagessen bei Bärbel.

Die Vorschulkinder der Regenbogengruppe (Öko - Kids ) beteiligten sich an der Vogelzählung.

 

Sie beobachteten die Vögel,

bestimmten sie an Hand eines Bestimmbuches und dokumentierten das Ergebnis.

DSC01494
DSC01501
DSC01504
DSC01264

Zum Tag des Brotes brachte die Bäckerei Wagner ein wunderschön gestaltetes Brot in den Kindergarten.

 

Es hat allen sehr geschmeckt.

 

Danke schön!!

DSC01259
DSC01261

Swimmy, der kleine schwarze Fisch im Bilderbuch von Leo Lionni, war zuerst Außenseiter, von allen gemieden.

Dann kam der große Hai und fraß alle seine roten Brüder und Schwestern. So war er ganz alleine und schwamm durch das Meer auf der Suche nach einem neuen Schwarm.

Er fand ihn auch und konnte ihnen helfen die großen Fische zu täuschen, damit nicht auch noch sie gefressen wurden. Er formte mit den kleinen roten Fischen des neuen Schwarms einen riesengroßen roten Fisch und schwamm als kleines schwarzes Auge in ihrer Mitte.

 

Ein schönes Beispiel zum Thema "Anderssein", Freundschaft" und "Zusammenarbeit". Einer alleine schafft nicht so viel, wie viele zusammen.

DSC01085

Vor dem Osterfest sahen wir bereits des öffteren den Osterhasen durch den Garten hopsen.

 

Sicher suchte er bereits die Besten Plätze für die Osternester aus.

DSC01086

Wir verglichen die Eier von verschiedenen Vögel: Zwerghühner, Hühner, Ente, Gans und Strauß.

 

Sehr interessant war es zu erfahren, was im Ei geschieht, wenn es befruchtet wurde und nicht von aufgegessen worden ist.

DSC01202

Wir gestalteten Hasen in ganz unterschiedlichen Variationen.

Hier aus Klopapierrollen ................

DSC01203

und hier gestickt auf Papierkarten.

DSC01069
DSC01071

Mit unserer Praktikantin Julia versuchten sich unsere Kinder an dem Geheimnis der Farben.

Sie experimentierten  und mischten.

Alle waren Feuer und Flamme.

DSC01079
DSC01080
DSC01035
DSC01020

Die Vorschulkinder fühlten sich auf dem Bauernhof der Familie Silbereisen sehr wohl.

Hier gab es viel zu sehen. Große Muttersauen und viele kleine Ferkel, dazu auch noch Schafe und ihre Lämmer, die von Frau Silbereisen gefüttert wurden.

DSC01033

 

 

 

 

 

 

 

 

Frühling in der Regenbogengruppe

DSC00855
DSC00856

 

 

 

 

Im März waren die Kinder der Regenbogengruppe unterwegs, um den Frühling zu suchen.

Sie suchten in allen Ecken und Winkeln und fanden ihn auch.

Manchmal war er nicht zu übersehen und ein anderes Mal musste man sehr genau hinsehen.

Sie fanden den Frühling auf Bäumen hochoben in der Luft, in Grünflächen und Wiesen am Boden.

 

Es gab ihn in verschiedenen Farben: Gelb, weiß, violett.

einiges, was die Kinder fanden nahmen sie mit in die Gruppe, um es in aller Ruhe genauer zu betrachten.

DSC00861
DSC00887
DSC00884

Dieses Bild entstand nicht wegen des Spiels von Licht und Schatten.

Schaut ganz genau hin, vielleicht könnt ihr es entdecken.

Ganz besonders lecker schmeckten dann auch noch die selbstgebackenen Blüten- und Schmetterlingskekse.

DSC01002
DSC00922
DSC00923

Nach dem der Frühling in Ruhstorf gefuunden worden war brachten ihn die Kinder in die Gruppe und legten ein Frühlingsbild.

So konnte Jeder den Frühling riechen schmecken und anfassen.

DSC00924
DSC00925
DSC00918
DSC00919

Sehr interessant war die Herstellung von Blütensemmeln und Bärlauchbutter.

Alle Kinder probierten und viele stellten fest, wie lecker es schmeckt.

DSC00996
DSC00997

Zum Bilderbuch des kleinen Käfers Immerfrech konnten die Kinder versuchen wie so ein Biss ins Grün sich anfühlt.

Ellen hatte einen Topf mit Mungsprossen mitgebracht und jeder, der wollte konnte einmal kräftig hineinbeissen.

 

 

Aschermittwoch

 

 

Am Aschermittwoch besuchte uns der Herr Pfarrer und jedes Kind, das es gerne wollte, durfte sich ein Aschekreuz auf die Stirn geben lassen.

 

Aschermittwoch

 

Fasching 2019

 

 

Als Faschingsthema wählten die Regenbogenkinder "Drachen" aus.

 

Es wurde fleißig gestaltet und aus allen möglichen Materialien entstanden diese Fabeltiere.

 

Fasching  

 

Sogar aus einer Gurke, die dann zur Faschingsfeier mit Frischkäse verzehrt wurde.

 

Bei der Faschingsfeier wurde wild getanzt, gesungen und viele Spiele wurden gemacht ( z. B. Brezelschnappen). Es war ein Heidenspaß für Klein und Groß und zum Abschluß konnten sich alle beim Kasperltheater entspannen bevor es zum Mittagessen ging.

Fasching Kasperletheater    

 

Februar

 

Ein großes Highlight war die Fahrt aller Vorschulkinder nach Passau ins Stadttheater.

Dort durften sie sich:

 

"Dschungelbuch"

 

ansehen.

Alle waren fasziniert.

 

 

 

 

Im Februar war es so weit. Ein Vater von unseren Kindern (von Beruf Koch) hat sich angeboten mit allen Kindern der Regenbogengruppe zu kochen.

Die Kinder durften auswählen was sie zubereiten wollten. Der Vater besorgte sogar extra noch Schürzen und Kochmützen für jedes Kind. So waren alle gut ausstaffiert.

Es wurde Pizza mit Salat und zur Nachspeise sollte es Obstsalat geben.

 

Alle haben fleißig mitgeholfen. Es wurde sehr viel zerschnippselt, ein bißchen probiert und geknetet.

 

 

Kochen mit Lukas Vater Kochen mit Lukas Vater

 

Das Ergebnis war farbenprächtig anzusehen und konnte sich sehen lassen.

Geschmeckt hat es außerdem.

 

 

 

 

Eines der Bauwerke, die die Kinder aus den Magnetteilen vom Christkind angefertigt haben.

 

 

Bauwerk aus Magnetteilen

 

 

Im Januar bekamen wir zwei Kinder aus der Kinderkrippe. Jetzt sind wir 24 Kinder.

 

 

Weihnachten

 

Das Christkind kam zu uns und brachte viele wundervolle Geschenke: Neues Geschirr für die Puppenecke,

ganz große Wachsmalkreiden,Ergänzungsteile zu den Magnetbausteinen und einiges mehr.

Weihnachten Weihnachten

Weihnachten

 

Sehr spannend war die Weihnachtsgeschichte mit Figuren

aus Märchenwolle.

 

Eindrucksvoll wurde die Geschichte erzählt und mit Hilfe der Figuren bildhaft dargestellt.

Geräusche und Musik vervollständigten das Bild.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

St. Martin

 

Vor der St. Martinsfeier sangen wir mit den Kindern viele Laternenlieder: "Ich geh´mit meiner Laterne"

"Laterne, Laterne"

"Durch die Straßen auf und nieder"

Dazu auch noch "St. Martin, St. Martin".

Dieses Lied spielten wir in der Gruppe mit den Kindern als St. Martin, Bettler und einem Steckenpferd. Es machte den Kindern besonderen Spass und sie konnten es kaum erwarten bis auch jeder an der Reihe war. Ganz besonders die Mantelteilung mit dem Schwert gefiel ihnen, so wollte jeder am liebsten der St. Martin sein.

 

 

Kuscheltierturnen

 

Einen riesigen Spaß hatten wir, als wir die Kuscheltiere dazu einluden mit uns zu turnen.

Kinder und Tiere konnten gar nicht genug davon bekommen.

 

 

Bauernhofbesuch

 

Zu unerem Herbstprojkt gehörte auch ein Besuch auf dem Bauernhof von Fam. Graml.

Dort konnten wir nicht nur viele verschiedene Blätter und Bucheckern sammeln, nein,

wir durften auch den Spielplatz in der Hofmitte benutzen und die verschiedenen Fahrzeuge besehen.

 

 

Vorschule

 

Jetzt wissen wir, wie unser Name geschrieben wird.

 

 

Maisernte

 

Herr Silbereisen war so freundlich uns bescheid zu geben, wann er das Maisfeld neben dem Kindergarten aberntet.

So konnten wir alle zusehen und die Kinder durften auch auf den Traktor klettern und es sich dort gemütlich machen.

 

 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da

 

Wir beschäftigten uns mit den Farben des Herbstes und was er uns alles bringt.

 

Fleißig wurde mit dem gesammelten Material gearbeitet. So entstanden unter anderem Blätterbilder und Kastanienmännchen.

 

Sonnenblume

 

Dann beschäftigten wir uns mit der Sonnenblume und backten dazu Sonnenblumensemmeln.

Auch ein Kürbis wurde geschnitzt und aufgestellt.

 

 

Erntedank

 

Zum Erntedank sprachen wir über das Wachsen. Was Pflanzen brauchen um zu gedeihen,

dass auch Tiere die Pflanzen zum Leben brauchen und wir Gott für alles dankbar sind.

Außerdem beschäftigten wir uns mit allem rund um den Apfel.

Zu unserer Erntedankfeier machten wir zusammen einen Apfelkuchen und

viele Eltern haben zu unserer Feier leckere Sachen mitgebracht. Alles hat sehr gut geschmeckt.

Danke schön!

 

 

2017/18

 

Schulranzentag

 

Bald ist es so weit. Unsere "Großen" gehen in die Schule. Heute durften sie ihre allerersten Schulsachen den anderen Kindern in der Gruppe zeigen. Alle waren sehr stolz. Fast können sie es nicht mehr erwarten bis es losgeht.

 

 

Projekt: Bienen

 

Dank dem Elternbeirat durfte auch die Regenbogengruppe einen Ausflug mit dem Bus machen.

Am Ende des Bienenprojektes fuhren wir zum Imker Herrn Biemeier.

Er zeigt uns ganz genau wie die Bienen leben. Wir durften auch viel ausprobieren und beim Honigschleudern zusehen.

 

 

Vorschulkinderausflug 2018

 

Der Ausflug der Vorschulkinder ging auf die Veste Oberhaus in Passau.

Hier gab es vieles zu entdecken und aus zu probieren.

Zuerst durften wir selber Seife machen, dann gab es eine Führung durch die Burg.

Sogar einen Ritterhelm gab es zum Ausprobieren und Holzschuhe zum Anziehen.

Zwischendurch machten wir auf der grünen Wiese zünftig Brotzeit.

 

 

Baden im Freibad

 

Endlich ist es Sommer.....

 

wir können ins Freibad baden gehen und uns so richtig austoben.

 

 

Die Wiese

 

Ein Theaterstück von Annika Pilstl.

Faszinierend

Es war lange und aufregend. Sogar die Kleinsten waren fast 50 Minuten gefesselt.

 

die Wiese

 

 

Die Regenbogenkinder bei der Ruhstorfer Feuerwehr

 

Am 02. Mai besuchten wir die Feuerwehr. Das Feuerwehrauto holte uns sogar ab.

Was es da alles zu sehen gab. Wow

So viele Geräte. auch den Sprechfunk durften wir ausprobieren.

Zum Abschluß durften wir noch Zielspritzen veranstalten.

 

Vielen, vielen Dank für den herrlichen Tag.

 

 

Projekt: Können Blumen Wasser "trinken"?

 

 

Mit Tusche und Lebensmittelfarbe gingen wir ans Werk. Probehalber wurde die Lebensmittelfarbe auch auf der Zunge versucht.

Färbt sie wirklich?

 

Blumen färben Blumen färben Blumen färben


 

Ein wenig Farbe ins Wasser und wirklich waren die Blumen am nächsten Tag verändert

und änderten sich in den nächsten Tagen noch mehr. Bis sie schließlich verwelkten.

 

 

Hochbeet

 

Bereits im Herbst hat Frau Hösamer von der Wolkengruppe aus Holzpaletten ein Hochbeet für mehrer Gruppen gebaut. Jetzt hat sie auch noch eine Menge Erde organisiert und die Beete werden gefüllt.

Fleißig fahren die Kinder mit den Lastwagen und Schubkarren hin und her.

Wir haben sie mit vielen Samen bepflanzt und auch noch einige Pflanzen von den Eltern bekommen.

 

 

Der Osterhase war da

 

Im April besuchte uns der Osterhase. Er fand uns in der Wolkengruppe. Sehr viel Spaß machte es die Nester zu suchen und besonders auch sie aus zu packen.

 

 

Büchereiführerschein

 

Im Februar und März durften unsere Vorschulkinder den Büchereiführerschein machen. Dazu durften sie sich dreimal Bücher selbstständig ausleihen.

Beim Viertenmal bekamen alle den Büchereiführerschein.

 

 

Projektthema: Feuerwehr

 

Alle erfuhren und übten, was man im Fall eines Brandes machen muss. Jeder durfte eine echte Feuerwehruniform anziehen und

wir bastelten richtige Feuerwehrhelme.

 

Wenn es viel wärmer geworden ist dürfen wir noch die Feuerwehr in Ruhstorf besuchen und noch viel mit Wasser herumspritzen.

 

 

Fasching

 

Zum Fasching am "Unsinnigen Donnerstag" hatten unsere Kinder das Thema "Ritterburg" ausgewählt.

Dazu wurde aus unserer Gruppentür ein Burgtor und die Kinder verzierten unser Zimmer mit vielen schwarzen Spinnen, Spinnennetzen und Fledermäuse. Wir fanden dazu auch viele Spiele und Lieder und versuchten mit einer Vogelfeder zu schreiben bzw. zu zeichnen.

Wir hatten viele Prinzessinnen, einen Burgpolizisten, eine Fledermaus, eine Eidechse und ein Kind kam sogar als Schatzkiste.

 

Fasching

 

Am Vormittag gab es noch eine Kasperltheatervorführung in der eine Prinzessin in einen Vogel verwandelt wurde.

Doch der Kasperl konnte sie retten.

 

Am Nachmittag besuchte uns die Kindergarde aus Ruhstorf mit dem Kinderprinzenpaar und alle tanzten für uns.

Unsere Jungs waren erstaunt, das auch Jungs tanzen konnten.

 

 

Besuch im Rathaus

 

Im Januar durften die Kinder der Regenbogen - Gruppe den Bürgermeister, Herrn Jakob, im Rathaus besuchen.

Er ging mit uns ins Sitzungszimmer und wir durften auf den Stühlen der Gemeinderäte sitzen. Dort zeigte er uns zunächst die Fahne von Ruhstorf. Sie ist in den Farben Schwarz und Gold/ bzw. Gelb gehalten, anschließend veranschaulichte er uns die Aufgaben eines Bürgermeisters und seiner Gemeindeverwaltung.

 

Die Gemeinde ist mit zuständig für Kinderkrippe und - garten, für die Schule, das Wasser und die Kanalisation, die Feuerwehr, das Freibad und die Straßen der Gemeinde. Im Bauhof gibt es viele große Fahrzeuge: Schneepflug, Rasenmäher und sogar einen Bagger. Ein Kind durfte in eine Jacke des Bauamts schlüpfen.

Die Kinder bekamen alle eine kleine Belohnung, da sie am Ende immer noch die Farben der Ruhstorfer Fahne wussten.

Zum Abschluss durften wir alle ins Trauungszimmer in dem man verheiratet werden kann. Benedikt und Vanessa K. erklärten sich bereit, das Brautpaar zu spielen und wurden, mit uns als Zeugen, "verheiratet". Als Trauring Ersatz dienten zwei Streichhölzer.

 

 

Weihnachtsfeier 2017

 

In unserem Adventkalender waren außer den kleinen Geschenken immer wieder mal Symbole für Geschichten aus der Weihnachtszeit.

Wir begannen mit der Verkündigung durch den Engel, ließen Maria ihre Cousine Elisabeth besuchen, erzählten von den Hirten und Engeln, die Heerbergssuche und schließlich die Geburt Jesu.

 

Am 21. Dezember feierten wir in der Regenbogen - Gruppe Weihnachten.

Im Turnraum gestalteten wir die Weihnachtsgeschichte und anschließend kam sogar das Christkind zu uns.

Im Gruppenraum hatte es viele Überraschungen bereit gelegt-

 

 

 

Nikolaus 2017

 

Der Nikolaus war da, stand plötzlich vor der Tür. Wurde schon heiß erwartet und mit Freude empfangen.

 

Er war sehr lieb und nett, hatte für jedes Kind etwas nettes zu sagen. Die Kinder sangen ihm: "Der Nikolaus ist da."

Und jedes, wirklich jedes Kind durfte seinen Bischofstab halten

Zum Schluss bekam jeder noch ein Geschenk. Alle ließen sich noch m it ihm fotographieren

und sangen ihm noch die letzten beiden Strophen unseres Liedes.

 

Als der Nikolaus wieder gegangen war setzten wir uns noch gemütlich zusammen bei Kinderpunsch

und unseren selbstgebackenen Plätzchen.

 

Alle helfen fleißig beim Plätzchen backen mit. Wir machen Vanillekipferl und stechen Mürbteigplätzchen aus.

Mit Ellen haben wir noch Schokoladenkugeln gedreht.

 

 

St. Martin

 

Am 10. Novenber trafen sich alle Kindergartenkinder im Kindergarten und marschierten fröhlich mit ihren Laternen los.

Allen voran St. Martin auf seinem Pferd. Am Schulplatz angekommen spielte sie zum "St. Martin" -Lied die Szene von der Mantelteilung.

 

Anschließend tanzten die Vorschulkinder einen Laternentanz.

Zum Abschluß bekam jedes Kind sein St. Martinsgebäck zu teilen.

 

 

Kartoffelkönig

 

Mit großem Interesse hatten wir die Geschichte vom "Kartoffelkönig" verfolgt.

Nun begaben wir uns selbst auf eine kleine Reise und machten eine "Kartoffelkönig - Schnitzeljagd". Natürlich ging es im Kindergarten los, die Schilder führten uns weit in Ruhstorf herum und schließlich fanden wir den Kartoffelkönig auf dem Spielplatz. Dort hatten wir noch einmal sehr viel Spaß beim schaukeln, rutschen, balancieren und Karussell fahren.

 

 

Erntedankfeier

 

Am letzten Freitag im September feierten wir Erntedank.

Wir haben vorher schon einiges über Obst, Gemüse und gesunde Ernährung gehört.

Jetzt bekam alles einen feierlichen Rahmen und wir dankten Gott für alle seine Gaben.

 

Danach bedienten wir uns an unserem reichhaltigen Büfet, dass die Eltern und wir zusammengestellt haben.

Es hat alles sehr gut geschmeckt und wir haben die Gemeinschaft genossen.

 

 

 

2016/17

 

Abschied von den Vorschulkindern

 

In der letzten gemeinsamen Woche durften die Vorschulkinder ihre Schulsachen mitbringen.

Stolz wurden sie den anderen Kindern präsentiert.

Am Ende wurden sie alle "aus dem Kindergarten hinaus geworfen".

Dies fanden die Kinder sehr lustig und die Mittleren freuen sich jetzt schon auf das kommende Jahr,

wenn sie hinaus geworfen werden.

 

Abschied von Gabriella

 

Im Juli feierten wir noch mit allen Kindern von Gabriella Abschied.

Sie musste uns leider verlassen, um ab September in einem anderen Kindergarten zu arbeiten.

Die Kinder haben ihr dazu viele Bilder gemalt und wir haben die Kinder in Tracht fotographiert

um aus allem eine schöne Mappe zur Erinnerung zu machen.

Auch Gabriella hatte Geschenke: Jedes Kind bekam seinen Namen als Schlüsselanhänger.

Am Ende überreichte jeder von uns Gabriella noch eine Rose, so hatte sie einen riesigen Strauß als Erinnerung.

 

 

Am 07.07. feierten wir unser Gruppenfest.

 

Unsere Kinder hatten eine komplette Zirkusvorführung einstudiert.

Wir hatten sehr großes Glück mit dem Wetter, nur in den ersten fünf Minuten hat es geregnet.

Die Kinder und auch die Eltern hatten an der Vorführung sehr viel Spaß.

Anschließend gab es viele Leckereien welche die Eltern und wir zu einem Büfet zusammengestellt hatten.

Alle packten beim Umbau und beim Aufräumen tatkräftig mit an. Herzlichen Dank!

 

 

Wanderung

 

Bei strahlenden Sonnenschein zogen wir an einem Freitag los, um Ruhstorf zu erkunden. Wir setzten uns kein Ziel.

Für das Picknick fanden wir eine wunderbare Wiese. Anschließend tobten sich die Kinder aus

und gingen auf Entdeckungsreise. Sogar eine Rutsche gab es.

Und niemand machte schlapp, obwohl es heiß war und wir doch ein gutes Stück unterwegs waren.

 

 

Frühlingsfest

 

Beim Frühlingsfest führten wir gemeinsam "Die Vogelhochzeit" von Rolf Zuckowski auf.

Pünktlich kam der Sonnenschein und so konnten wir einen wunderschönen Nachmittag

mit Spielen, Aktionen, Musik und reichlich Verpflegung geniesen.

 

 

Osternestsuche

 

Anfang April machte die Regenbogengruppe einen Ausflug auf den Spielplatz und siehe da,

der Osterhase hatte für unsere Kinder hier die Nester versteckt.

 

In der Karwoche wurde ausführlich über das Geschehen vor Ostern berichtet

und am Gründonnerstag ausgiebig mit einem großen Büfet Ostern gefeiert.

Ostern Ostern

 

 

Auf dem Bauernhof

 

Auf dem Bauernhof der Familie Silbereisen war es toll. Man erfuhr nicht nur viel über die Schweinezucht,

man durfte sie auch anfassen, streicheln und tragen.

 

Bauernhof

Später konnte man sich sogar noch in den Trktor setzen. Was kann es im Leben noch schöneres geben?

 

 

In der Bäckerei

 

In der Bäckerei Wagner durften die Vorschulkinderinder im März selbst ausprobieren, wie Semmeln und Brezen gemacht werden.

 

Während des Backvorganges sahen sie sich einen Film über das Backen an und sahen zu, wie Torten gefühlt wurden. Am Ende wurde noch gemeinsam Brotzeit gemacht.

 

 

Fasching

 

Eine Woche vor unserer Faschingsfeier konnten sich alle Kinder von uns schminken lassen. Jeder durfte sich aussuchen, wie er aussehen wollte. Viele tolle Ideen wurden umgesetzt.

 

Am "Unsinnigen Donnerstag" wurde dann ausgiebig gefeiert. Es gab ein tolles Frühstücksbüffet mit vielen leckeren Sachen, die die Eltern mitgebracht haben. Die Krapfen, die Bäckerei Wagner spendierte, kamen besonders gut an.

 

Später wurde natürlich gegtanzt, gesungen und gespielt. Besonders toll fanden die Kinder den Ententanz, das Fliegerlied und das Schaumkuss - Wettessen.

Ein weiteres Highlight war der Zauberer Enrico der uns verzauberte und zum Lachen brachte.

 

 

Büchereiführerschein

 

Im Januar machten unsere Vorschulkinder in Zusammenarbeit mit der Bücherei den Büchereiführerschein. An vier aufeinanderfolgenden Montagen besuchten wir die Bücherei und die Kinder wurden in das System und den Ablauf des Ausleihens eingewiesen.


Beim 1. Besuch bekam jedes Kind eine Tasche mit seinem Namen, die es dann noch individuell gestalten durfte. Zum Abschluss bekam jedes Kind eine Urkunde und darf nun selbstständig Bücher ausleihen.

 

 

Schulobst

 

Jede Woche gibt es bei uns frisches Obst. Dies wird täglich mit den Kindern zum Verzehr vorbereitet.

In der Vorweihnachtszeit werden auch Nüsse geknackt.

 

 

Der Nikolaus ist da

 

In Windeseile wurde in der Gruppe von den Kindern aufgeräumt, als es hieß, der Nikolaus kommt.

Schon stand er vor der Tür.

 

Die Kinder sangen Nikolauslieder und hatten auch ein Fingerspiel für ihn.

Immer wieder kam die Frage, ob er mit dem Schlitten gekommen sei und wo der den Wohl geparkt wäre.

 

Der Nikolaus freute sich sehr über die Kinder, konnte leider nicht so lange bleiben wie wir es gerne gehabt hätten. So verteilte er seine Gaben an die Kinder und nach einem letzten Lied verabschiedete er sich wieder.

die Kinder nahmen ihm noch das Versprechen ab, dass er im nächsten Jahr auch gewiss wieder vorbei schauen würde.

 

 

Projekt: Gesunde Ernährung

 

Ein gesundes Frühstück

 

Im Rahmen des Projektes "Gesunde Ernährung" gestalteten Mütter und Personal der Regenbogengruppe ein gesundes Frühstück. Von den Kinder wurde das Frühstücksbuffet sehr gut angenommen. Des öfteren wurde der Weg zwischen Küche und Gruppe zurückgelegt.

Nun freuen sich die Kinder auf die nächste Aktion. Dabei dürfen Vorschulkinder mit ihren Müttern oder Vätern im Kindergarten kochen.

 

 

https://fotos.verwaltungsportal.de/seitengenerator/gross/fit1.jpg

https://fotos.verwaltungsportal.de/seitengenerator/gross/9f015899100bf01bf375b31bb8d6fa2c_p1030855.jpg

 

 

 

Erntedank

 

Die Kinder der Regenbogengruppe feiern Erntedank.

Wir dankten Gott für die reiche Ernte, benannten die Früchte, fühlten und schmeckten sie.

Dazu besuchten wir auch alle zusammen die Marienkirche. Dort wurde gebetet und gesungen.