Link verschicken   Drucken
 

Wolkengruppe

 

Öffnungszeiten: 7:30 - 12:30

Tel.: 08531 - 978584-6

 

 

 

 

 

 

 

 

Annemarie Strangmüller

Erzieherin

Gruppenleiterin

Beate Wimmer

Kinderpflegerin

Bettina Ahamer

Kinderpflegerin

 

Gruppe

Puppenecke

 

 

Tagesablauf

 

7:30 Uhr - 9:00 Uhr

Bringzeit, Freispielzeit

9:00 Uhr - 9:45 Uhr

Morgenkreis und Brotzeit

9:45 Uhr - 10:30 Uhr

kreative Angebote und Freispielzeit

10:30 Uhr - 11:30 Uhr

pädagogische Angebote

11:30 Uhr - 12:30 Uhr

Zeit im Garten, Turnraum oder Bällebad

 

 

 

Rückblick

April 2020

 

Der Kindergarten ist größtenteils geschlossen, aber die Eltern und Kinder denken an uns.

Die Osterzeit in der Wolkengruppe

 

Unser Thema im April waren die Hühner und ihre Eier. Zuerst schauten wir uns in Zeitungen und auf Bildern verschiedene Hühnerrassen an und überlegten, warum es farblich verschiedene Eier gibt.


Das Bilderbuch von der Henne und dem Ei war sehr interessant und jetzt wissen wir, warum nicht in jedem Ei ein Küken steckt. Natürlich haben wir Eier auch von innen angeschaut und gekocht. Sie schmecken lecker.
 

Lustig war der Besuch von Frau Henne und Herrn Hahn. Da mußten wir lachen, als Bettina und Beate verkleidet zu uns kamen.


In der Woche vor den Osterferien hörten wir aus dem Leben Jesu. Wir erfuhren die Geschichte von Palmsonntag und machten eine kleine Osterfeier.

Aschermittwoch

 

Herr Dekan Monsignore Josef Tiefenböck besuchte am Aschermittwoch die angehenden Schulanfänger vom Haus der Kinder in Ruhstorf. Er erarbeitete mit ihnen den Weg durch die Fastenzeit auf Ostern zu. Er hatte einiges an Legematerial mitgebracht und gemeinsam wurden verschiedene Stationen der Fastenzeit gelegt und dabei auch einige Lieder gesungen. Am Ende gab es für alle das Aschenkreuz.

Fasching

 

Der Februar ist einer unserer Lieblingsmonate wegen des Faschings. Das Verkleiden macht viel Spaß und wir probierten verschiedene Schminkfarben aus. Natürlich feierten wir auch ein großes Faschingsfest im Kindergarten.

 

Der Kasperl kam ebenfalls zu Besuch.

 

Das andere Thema im Februar hieß Freunde. Jeder in der Gruppe hat Freunde, wir machten Freundschaftsbilder und hörten Geschichten über Freundschaft.

 

Auch wenn wir keine Feste feiern ist bei uns immer etwas los. Die angehenden Schulanfänger gehen jede Woche in die Zahlenschule und die Vierjährigen ins Entenland. Dabei werden altersentsprechend Zahlen, Farben und Formen geübt.

Dezember

 

Der Dezember wurde nicht langweilig. Der Nikolaus kam zu Besuch und eine Puppenbühne zeigte uns die Weihnachtsgeschichte.

November

 

Wir hörten die Geschichte vom Land Malon, in dem es immer dunkel war und legten die Geschichte im Kreis. Dann machten wir Schattenbilder. Es war nicht einfach, alle Kinder am Schatten zu erkennen.

Erntedank

 

Zu Erntedank gab es selbstgebackene Semmeln und dazu Kartoffelsuppe. Das hat lecker geschmeckt.

Im Oktober machten wir lustige Bananengeister, da wir uns alle im Dunkeln ein wenig fürchten und uns gerne gruseln.

 

 

 

 

 

 

Herbst

 

ImHerbst sprachen wir über Obst und Gemüse, testeten, ob wir Äpfelund Birnen am Geschmack unterscheiden können und schauten uns die Kartoffeln geanuer an.